: artikel,

in der Gesamtansicht. Zugehörige Kommentare, Verweise und verwandte Artikel werden unten aufgeführt.

» Dieser Artikel wurde am 14. April 2007 geschrieben und hat derzeit keinen Kommentar «

Bundesbürger wollen mehr über ihre Familien wissen

Neue Studie von Ancestry.de enthüllt: Bundesbürger wollen mehr über ihre Familien wissen
Ob an Elbe oder an der Isar – in punkto Familiengeschichte haben ein Drittel aller Deutschen deutliche Wissenslücken

München, 15.03.2007. 83,4 Prozent aller befragten Deutschen halten es für wichtig, über ihre Vorfahren im Bilde zu sein. Das ist ein Ergebnis der jüngsten Studie der The Generations Network GmbH, Betreiber des Ahnenforschungsportals www.ancestry.de. In einer repräsentativen Umfrage wurden deutschlandweit 1.000 Personen im Alter zwischen 14 und 65 Jahren zu ihrem Wissen über die eigene Familiengeschichte befragt. Auf die Frage, ob sie denn gerne aktiv nach ihren Vorfahren forschen würden, antworteten immerhin 71 Prozent der Befragten mit „ja“.

Lesen Sie hier mehr:
http://ancestry.de.mediaroom.com/index.php?s=43&item=17

Der Artikel wurde am Samstag, den 14. April 2007 geschrieben. Er ist abgelegt unter folgenden Kategorien: Neuigkeiten aus der Welt der Genealogie. Sie können hier einen Trackback senden Trackback zum Artikel anlegen. Kommentieren Sie den Artikel und lassen Sie sich bei neuen Kommentaren Feed für Kommentare automatisch benachrichtigen.

Nachschlagen bei Wikipedia   Was ist ein Trackback? | RSS-Feed? | Social Tagging?

Schreib einen Kommentar