Tags:

: artikel,

in der Gesamtansicht. Zugehörige Kommentare, Verweise und verwandte Artikel werden unten aufgeführt.

» Dieser Artikel wurde am 10. Dezember 2004 geschrieben und hat derzeit keinen Kommentar «

Aktuelle Informationen zu Familienstammbaum 2005

Das Interesse an der neuen deutschen Version ist groß, demzufolge gibt es auch viele Fragen. Einige davon sollen hier beantwortet werden.

Pfeil Wann wird Familienstammbaum 2005 ausgeliefert?

Zitat von der Familienstammbaum-Homepage:
„Auf Grund der großen Nachfrage hat der Entwickler in den USA Lieferschwierigkeiten. Somit muss Genealogie-Service warten, bis wieder Programme zur Verfügung stehen. Angekündigt wurde eine neue Lieferung für Mitte Dezember und die Programme werden dann in der Reihenfolge des Bestelleingangs verschickt – allerdings kann durch diese Situation nicht mehr garantiert werden, dass alle Kunden das Programm noch vor Weihnachten erhalten.“

Wenn man das Programm noch nicht bestellt hat, es aber dennoch so bald wie moeglich haben will, ist es in jedem Fall sinnvoll, die Bestellung schon jetzt aufzugeben.

Bestellung im Shop:
http://www.genealogie-shop.de/products/4469.html
oder telefonisch an der Hotline, werktags ab 10 h unter 0800/4363256

Pfeil Was muss man sich unter der Bezeichnung „deutsches Sprachmodul“ vorstellen? Ist die Installation einfach?

Wer Family Tree Maker / Familienstammbaum 2005 kauft, bekommt folgendes geliefert:

Das US-Original mit CD und (englischem) Handbuch, ferner eine Zusatz-CD mit dem deutschen Sprachmodul. Zuerst installiert man Family Tree Maker 2005. Danach kommt die CD mit dem deutschen Modul zum Einsatz. Beide Installationen sind sehr einfache Vorgänge, die von jedem Computernutzer durchgeführt werden können. Anschliessend befinden sich zwei Symbole auf dem Desktop. Wer die US-Version nicht braucht, weil er keine Kontakte zu amerikanischen Forschern hat, klickt nur „Familienstammbaum 2005“ an und arbeitet mit dem Programm in deutscher Sprache. Wer hin und wieder für entfernte Verwandte oder Forscherkollegen in den USA Auswertungen (Listen, Tafeln etc.) in englischer Sprache erstellen will, kann nach Bedarf auch auf „Family Tree Maker 2005“ zugreifen.

Pfeil Welche System-Voraussetzungen sind zu erfüllen?

• Windows 98/ME/XP
• Für Windows 98/ME: Pentium II 300 MHz, 32 MB RAM
• Für Windows XP: Pentium II 333 MHz, 128 MB RAM
• SVGA-Grafikkkarte mind. 800 x 600, 1024×768 empfohlen
• CD-ROM-Laufwerk (für die Installation); um Sicherungskopien auf CD zu sichern, benötigt man einen CD-Brenner
• 150 MB Festplattenspeicher
• Microsoft Internet Explorer 6.0
• Um die Online-Funktionen nutzen zu können, benötigt man ein Modem und eine Internetverbindung.

Pfeil Gibt es eine Demoversion?

Nein, leider nicht. Screenshots und eine Programmbeschreibung finden Sie auf deutsch hier: http://www.familienstammbaum.de/hilfe/einstieg/einstieg.htm
und auf Englisch hier: http://www.familytreemaker.com/

Pfeil Kann man Daten aus früheren Versionen übernehmen?

Ja, das ist moeglich; eine Neueingabe ist nicht erforderlich.

Pfeil Ich habe das Programm Family Tree Maker 2005 bereits (in den USA gekauft o.ä.). Kann man das Sprachmodul auch einzeln erwerben?

Ja, das geht. Für alle FTM-Benutzer, die die aktuelle US-Originalversion bereits besitzen (aus den USA mitgebracht o.ä.), bietet Genealogie-Service das deutsche Sprachmodul einzeln an. Dieses Produkt kann nur zusammen mit der Originalversion Family Tree Maker 2005 benutzt werden, ein Einzelkauf – ohne im Besitz der Vollversion zu sein – ist sinnlos. Nach Installation des Sprachmoduls erscheinen die Benutzeroberfläche und alle Ausgabe in deutscher Sprache. Lediglich die Hilfe ist nicht mit übersetzt.

Bestellung ***des deutschen Sprachmoduls einzeln*** im Shop:
http://www.genealogie-shop.de/products/5791.html
oder telefonisch an der Hotline, werktags ab 10 h unter 0800/4363256

Weitere Fakten, Fragen und Antworten werden folgen …

Der Artikel wurde am Freitag, den 10. Dezember 2004 geschrieben. Er ist abgelegt unter folgenden Kategorien: Allgemein. Sie können hier einen Trackback senden Trackback zum Artikel anlegen. Kommentieren Sie den Artikel und lassen Sie sich bei neuen Kommentaren Feed für Kommentare automatisch benachrichtigen.

Nachschlagen bei Wikipedia   Was ist ein Trackback? | RSS-Feed? | Social Tagging?

Schreib einen Kommentar