Datenbank durchsuchen



in

Alphabetische Navigation durch die Datenbank


A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S Sch St T U V W X Y Z


Nachnamen

Suchergebnisse für: Schmitz

Insgesamt 10 Einträge


Schmidt  
  • ist ein abgewandelter Name nach einer Berufsart
  • Berufsart => Metallarbeiter,Schmied
  • deme smede (um 1266/1325)
  • der Smid (um 1306)
  • Smet (um 1380)
  • Schmit (um 1491)
  • Smidt (um 1501)
  • Schmidt (um 1588)
  • weitere Formen : Schmidtke/Schmiedel/Schmitz/Schmittat
Eckard  
  • althochdeutscher Rufname "ekka-hart" => "Schneide,Spitze,Ecke" +
    "hart,streng"
  • Echard (um 825/840) , Eccardus (um 997)
  • Eckart (um 1359)
  • weitere Formen: Eggers (um 1550) , Eckel (um 1257)
Eckardt  
  • althochdeutscher Rufname "akka-hart" => "Schneide,Spitze,Ecke +
    hart,streng"
  • Echard (um 825/840), Eccardus (um 997), Eckehardus (um 1266)
  • Eckart (um 1359)
Findeis  
  • mittelhochdeutscher Berufsname "vinden" => "finden + Eisen"
    für einen Schmiedegesellen
  • siehe auch unter => Findeisen
  • Vindeisen (um 1242), Findisern (um 1332), Findeysen (um 1402)
Findeisen  
  • mittelhochdeutscher Berufsname "vinden-eisen" => "finden-Eisen"
    für einen Schmiedegesellen oder für den Hersteller von "Finn-
    eisen" vor allem für Gerber
  • Vindeisen (um 1242) , Fiondeisen (um 1332)
    Findeysan (um 1402)
Grieser  
  • mittelhochdeutscher Wohnname "griez" => "Sandkorn,Sand,Grieß,
    sandiges Ufer"
  • an dem grieße (um 1241), Gris (um 1361), Grießer (um 1445)
Grießer  
  • mittelhochdeutscher Wohnname "griez" => "Sandkorn,Sand,Grieß,
    sandiges Ufer"
  • an dem grieße (um 1241), Gris (um 1361), Grießer (um 1445)
Schmiedt  
  • mittelhochdeutscher Berufsname "smit" => "Schmied,Metallarbeiter"
  • deme smede (um 1266/1325) , der Smid (um 1306) , Smet (um 1380)
  • Smyd (um 1410) , Schmit (um 1491) , Smidt (um 1501)
  • Schmidt (um 1588)
  • weitere Formen: - Smedeke (um 1262) , Smedichen (um 1423)
    - Smidel (um 1349) , Schmides (um 1603)
Sonntag  
  • mittelhochdeutscher Übername "sun(nen)tac" => "Sonntag"
    aus religiösen Brauchtum bzw. nach dem Geburtstag (Glückstag)
  • Sunnendach (um 1241) , Sondach (um 1342)
Synnatzschke  
  • Übername zu nord-,ostsorbisch "syn,synask" => "Sohn"
  • Synatzk (um 1404), Synatzschke (um 1681)

Insgesamt 10 Einträge