: artikel,

in der Gesamtansicht. Zugehörige Kommentare, Verweise und verwandte Artikel werden unten aufgeführt.

» Dieser Artikel wurde am 14. Februar 2008 geschrieben und hat derzeit keinen Kommentar «

Paulsmama hat neue Eltern

Nachdem im letzten Jahr einige soziale Netzwerke zum Thema Familie und Ahnenforschung gegründet wurden, ist nun das erste unter den Hammer gekommen. Der Hamburger Investor Jens Kunath gab in seinem Blog bekannt, dass er sein Familiennetzwerk Paulsmama verkauft hat. Jens Kunath war Investor der Plattform, seine Frau Nina Kunath (die Mama von Paul) Geschäftsführerin. Nun haben beide erkannt, dass die Plattform nicht den gewünschten Erfolg gebracht hat, da kein Management vorhanden und der zeitliche Aufwand unterschätzt wurde. Der neue Inhaber ist die Hamburger Firma Kuborgh, die das Portal überarbeiten wird und wohl unter neuem Namen publizieren. Die Nutzerdaten wurden laut Kunath mit an Kuborgh verkauft.

Der Artikel wurde am Donnerstag, den 14. Februar 2008 geschrieben. Er ist abgelegt unter folgenden Kategorien: Neuigkeiten aus der Welt der Genealogie. Sie können hier einen Trackback senden Trackback zum Artikel anlegen. Kommentieren Sie den Artikel und lassen Sie sich bei neuen Kommentaren Feed für Kommentare automatisch benachrichtigen.

Nachschlagen bei Wikipedia   Was ist ein Trackback? | RSS-Feed? | Social Tagging?

Schreib einen Kommentar