Tags: , ,

: artikel,

in der Gesamtansicht. Zugehörige Kommentare, Verweise und verwandte Artikel werden unten aufgeführt.

» Dieser Artikel wurde am 30. Juni 2014 geschrieben und hat derzeit keinen Kommentar «

Elle Fanning: Schauspielerin hat royale Vorfahren

Ahnenforscher haben herausgefunden, dass „Maleficent“-Star Elle Fanning auch im wahren Leben eine Prinzessin ist – oder zumindest royale Vorfahren hat. Die 16-jährige Schauspielerin ist laut Expertenmeinung mit Herzogin Kate Middleton verwandt. Die Forscher hatten die Blutlinie der jungen Amerikanerin bis zum britischen Königshaus zurückverfolgt.

Ahnungsloses Mitglied des englischen Königshauses

Elle Fanning hatte bislang keine Ahnung, welch königliche Vorfahren zu ihrem Familienstammbaum zählen. Auch von ihrer Verwandtschaft mit Kate Middleton wusste die Schauspielerin nichts. Ihre Cousine entdeckte die Neuigkeit zuerst. „König Edward ist mein Urururgroßvater. Ich dachte nur ‘Kann das wahr sein?’ Es ist verrückt,“ so Elle Fanning zu ihren royalen Wurzeln. Neben der Überraschung empfindet sie vor allem Freude darüber, nun mehr über ihre Herkunft zu wissen.

Mutter entstammt Adelsgeschlecht

Elles Mutter Heather Joy Arrington brachte die blaublütige Linie in die Fanning-Familie: Die 47-Jährige ist eine direkte Nachfahrin eines alten Adelsgeschlechts, dessen König im 14. Jahrhundert in England und Wales regierte. Der junge Hollywoodstar ist also genaugenommen die 22. Enkelin von Edward III. Dieser zählt heute zu den bedeutendsten englischen Herrschern des Mittelalters und stammt aus der Anjou-Plantagenêt- Dynastie. Er ist außerdem ein Enkel von Edward I – einem direkten Vorfahren von Herzogin Kate. Hier laufen die Stammbäume der beiden Damen zusammen. Demnach wären Elle und die Ehefrau von Prinz Williams weit entfernte Cousinen.

Fanning zeigt großes Interesse an Ahnenforschung

Trotz ihrer bisherigen Ahnungslosigkeit findet das Nachwuchstalent Ahnenforschung ausgesprochen spannend – eigentlich wollte sie selbst bereits auf Spurensuche gehen. Nun sind ihr die Forscher mit den unerwarteten Neuigkeiten zuvor gekommen. Stimmen ihre Angaben, ist Elle Fanning nicht nur als „Sleeping Beauty“ auf der Kinoleinwand eine Prinzessin. Dass sich in ihrem Alltag nun etwas ändern wird, ist nicht zu erwarten. Auch eine Einladung zum Familientreffen der Royals in London wird wohl eher ausbleiben.

Der Artikel wurde am Montag, den 30. Juni 2014 geschrieben. Er ist abgelegt unter folgenden Kategorien: Neuigkeiten aus der Welt der Genealogie. Sie können hier einen Trackback senden Trackback zum Artikel anlegen. Kommentieren Sie den Artikel und lassen Sie sich bei neuen Kommentaren Feed für Kommentare automatisch benachrichtigen.

Nachschlagen bei Wikipedia   Was ist ein Trackback? | RSS-Feed? | Social Tagging?

Hinterlasse eine Antwort